top of page

Blogmarketing: Warum ein eigener Blog ein echter Gamechanger für dein Business ist


Blogmarketing
Foto: Varenia Griebel

Sonntagnachmittag. Ich liege auf dem Sofa, knabber Erdnüsse im Teigmantel und denke nach. Was für ein Teufelskreis. Die letzten Wochen waren echt stressig. Eigentlich umso wichtiger, dass ich meinem Körper in dieser Zeit etwas Gutes tu. Aber Nein. Wenn es stressig wird, ernähre ich mich viel schlechter als in entspannten Zeiten. Ich habe wenig Zeit, esse schnell das, wonach mir gerade ist und achte nicht auf mich. Eigentlich möchte ich darüber mal mit einer Expertin reden. Vielleicht kann man an diesen Essgewohnheiten ja noch ein bisschen schrauben. Ich nehme mein Handy in die Hand und tippe: Lohnt sich eine Ernährungsberatung? Ich scrolle mich durch die Suchergebnisse. „7 Gründe, warum sich eine Ernährungsberatung lohnt“ springt mir entgegen. Ich klicke.


Sichtbarkeit durch Blogmarketing


Vielleicht wird dir durch die kleine Gedankenreise schon klar, worauf ich hinaus möchte. Es ist unglaublich wichtig, als Dienstleister:in online sichtbar zu sein. Sichtbarkeit kannst du über viele verschiedene Wege erreichen. Du kannst dir ein großes Netzwerk über die sozialen Medien aufbauen, kannst dich bei Live-Events mit anderen Menschen austauschen oder aber – und darum geht es hier – dafür sorgen, dass Menschen dich über die große Suchmaschine finden. Stichwort SEO.


Jeden Tag werden bei Google über 3,5 Milliarden Suchanfragen gestellt. Die große Suchmaschine beantwortet pro Sekunde 64.000 Anfragen. Ich lass dich diese Zahlen erst mal verdauen. Da du vermutlich kein absolutes Nischenprodukt wie Regenmäntel für Irische Wolfshunde anbietest, kannst du dir vielleicht schon denken, wie oft Suchanfragen zu deinem Businessbereich gestellt werden. Oft! Keine Sorge, wir sind gleich fertig mit den Zahlen, aber eine weitere möchte ich dir noch nennen: Bei den täglichen 3,5 Milliarden Suchanfragen schauen 86 % der Nutzer:innen nur auf die erste Seite der Google-Ergebnisse. Was nehmen wir daraus mit? Wenn du für ein paar Suchbegriffe aus deiner Branche auf der ersten Googleseite auftauchst, erlebst du einen echten Reichweitenbooster.


Warum sollte ich mit Blogmarketing starten?


Am einfachsten erzielst du gute Rankings mit einem Blog. Keywords zu deiner Start- oder Angebotsseite sind meist hart umkämpft. Für "Hochzeitsfotografin" oder "Grafikdesigner" wirst du keine Rankingchancen haben. Indem du regelmäßig Blogartikel zu etwas konkreteren Suchbegriffen (Keywords) schreibst, hast du schon eher die Chance, eine gute Platzierung bei Google zu erreichen. Wir hüpfen zurück in mein Beispiel.


Die Headline „7 Gründe, warum sich eine Ernährungsberatung lohnt“ hat mich überzeugt. Ich lese mir den Blogartikel durch und erfahre darin von einer Expertin, wie sie Menschen zu einem achtsameren Umgang mit ihrer Ernährung verhilft. Genau das, was mich interessiert. Ich klicke von ihrem Blogartikel auf ihr Angebot und buche ein kostenloses Erstgespräch. Ihr Artikel hat mich beeindruckt: Sie ist eine echte Expertin in ihrem Gebiet und kommt in ihren Texten sympathisch rüber.


Jedes Keyword, für das du einen Blogartikel schreibst, ist eine neue Chance, bei Google aufzutauchen. Mit 15 suchmaschinenoptimierten Blogartikeln eröffnest du dir 15 zusätzliche Chancen, gefunden zu werden. Hast du jetzt noch Fragen, warum du einen Blog starten solltest?


Was ist Blogmarkering?


Blogmarketing bedeutet, mit regelmäßigen Blogartikeln die Reichweite deines Unternehmens auszubauen. Durch Texte über Branchenthemen sorgst du dafür, dass Leser:innen auf deine Website kommen, die sich für dein Thema interessieren. Potenzielle Kundschaft nimmt dich als Expert:in wahr und informiert sich nach deinem Blogbeitrag möglicherweise weiter über dein Angebot.


Blogmarketing hat einige Vorteile für dich:

  • Du etablierst dich als Expert:in für dein Thema.

  • Du erhältst viele neue Chancen, bei Google gefunden zu werden.

  • Du kannst in den Texten deine Persönlichkeit zeigen. Ein wichtiges Verkaufsargument.

  • Du musst dich intensiv mit deiner Zielgruppe auseinandersetzen und bekommst ein erweitertes Verständnis für ihre konkreten Probleme.

  • Du erarbeitest dir eine nachhaltige Marketingstrategie, denn Blog-Content funktioniert langfristig.

Blogartikel sind wie fleißige Mitarbeiter, die rund um die Uhr für dich arbeiten und deiner Zielgruppe dein Angebot schmackhaft machen. Du wünschst dir diese Helferlein auch für dein Business? Lass uns gemeinsam deinen Blog auf die Beine stellen. Ich unterstütze dich sowohl als Mentorin 1:1 und erweitere dein Wissen in Text- und SEO-Fragen als auch als Schreibkomplizin, indem ich deinen Blog inkl. der ersten Blogartikel für dich erstelle.




Du hast Fragen rund um das Thema Blogmarketing? Schicke mir gerne eine Nachricht.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page